Soziale Netzwerke: aktiviert

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

§ 1.1 Für Geschäftsbeziehungen zu dem Besteller gelten bei Bestellungen im Online-Shop www.secusolu.de (nachfolgend "secusolu" genannt) über das Internet ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 1.2 Vertragspartner für alle Bestellungen bei secusolu ist

göritz sicherheitssysteme
Susanne Göritz
August-Bebel-Str. 45
16225 Eberswalde

Telefon: 03334 / 212481
Telefax: 03334 / 237777
eMail: info@secusolu.de

§ 2 Vertragsschluss

§ 2.1 Die Produktdarstellungen im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. Mit Anklicken des Buttons Bestellen geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab.

§ 2.2 Der Vertrag wird rechtskräftig geschlossen durch die Zustellung der Auftragsbestätigung per Email oder bei sofortiger Lieferbarkeit durch Zusendung der bestellten Ware.

§ 2.3 Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

 

§ 3 Preise

§ 3.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Porto.

 

§ 4 Lieferung, Versandkosten

§ 4.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands zu den jeweils im Angebot ausgewiesenen Versandkosten.

§ 4.2 Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder
Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.
 

 

§ 5 Zahlungsbedingugen

§ 5.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift.



 

§ 5.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen ohne Abzug auf unser Konto zu überweisen.

§ 5.3 Erfolgt eine Zahlung nicht innerhalb von 10 Tagen nach Vertragsabschluss, so kommt der Kunde ohne weitere Erklärung von uns in Zahlungsverzug. Maßgeblich dafür ist der Eingang des Betrages bei uns. Der Kunde hat während des Verzuges die Geldschuld in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen.

§ 5.4 Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.

§ 5.5 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

§ 5.6 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

§ 6.1 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.
Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

 

§ 5 Gewährleistung

§ 5.1 Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen

 

§ 6 Gebrauchte Batterien und elektronische Geräte

Da wir Batterien und Akkus bzw. solche Geräte verkaufen, die Batterien und Akkus enthalten, sind wir nach der Batterieverordnung (BattV) verpflichtet, Sie auf Folgendes hinzuweisen: Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden, sondern Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. Sie können die Batterien nach Gebrauch entweder an uns zurücksenden oder in unmittelbarer Nähe (z.B. im Handel oder in kommunalen Sammelstellen) unentgeltlich zurückgegeben. Batterien und Akkus sind mit einer durchgekreuzten Mülltonne sowie dem chemischen Symbol des Schadstoffes bezeichnet, nämlich “Cd” für Cadmium, “Hg” für Quecksilber und “Pb” für Blei.

 

§ 7 Schlussbestimmungen

§ 7.1 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

§ 7.2 Es gilt deutsches Recht